MdL Aktivitäten

 

15. Februar 2017: Busverbindung zum Killesberg für Botnanger

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wir alle wissen: Um die Feinstaub- und Stickoxidgrenzwerte einhalten zu können, ist eine Reduzierung des innerstädtischen Straßenverkehrsaufkommens und eine Ausweitung des ÖPNV dringend geboten. Der Bezirksbeirat Botnang versucht seit Jahren, eine Busverbindung zum Killesberg zu etablieren. Leider geht die SSB bisher nicht auf diesen Wunsch ein, ... >> weiter!

 

08. Februar 2017: Verteilung der Gelder zur Förderung der Kultur in den Bezirken

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, schon seit Jahren regt sich Unmut in der Bürgerschaft von Stammheim bzw. gibt es Kritik im Bezirksbeirat von Stammheim über die, aus Sicht der genannten, ungerechte Verteilung der Gelder zur Förderung der Kultur in den Bezirken. Nur wer 1995 zufällig bei der Neuverteilung der Kulturzuschüsse gerade eine Kulturreihe veranstaltete, bekam zusätzliche Mittel. Im Pro-Kopf-Vergleich führte dies zu großen Unterschieden bei der Förderung.  >> weiter!

 

13. Januar 2017: Lärm- und Schadstoffbelastung in Stammheim durch Ladeverkehr am Containerbahnhof Kornwestheim

Abgeordnetenbrief an Minister Winfried Hermasnn: ...in den vergangenen Jahren häufen sich die Beschwerden der Bevölkerung aus Stuttgart-Stammheim bezüglich der zunehmenden Lärm- und Schadstoffbelastung auf der Landesstraße L1110 und der anschließenden Bundesstraße B27a. >> weiter!

 

15. Dezember 2016: Abgeordnetenbrief an OB Kuhn beuüglich der Verlegung der Park-Realschule von Zuffenhausen nach Stammheim

Sehr geehrter Herr Oberbürgerbürgermeister, im Jahr 2014 hat der Stuttgarter Gemeinderat die Verlegung der Park-Realschule von Zuffenhausen nach Stammheim beschlossen. Zur Deckung des Raumbedarfes sind zwei neue Erweiterungsbauten notwendig, entlang der Burtenbachstraße und an Stelle der beiden alten Schulpavillons.  >> weiter!

 

06. August 2015: Nutzungseinschränkungen beim Bolzplatz Fleiner Straße in Stuttgart-Zuffenhausen:

Antwortbrief an Stadtrat Jochen Stopper: ... für Ihr Schreiben vom 11. Juni 2015 danke ich Ihnen. Sie bitten darin um Unterstützung bei immissionsschutzrechtlichen Problemen mit Bolzplätzen, insbesondere dem Bolzplatz Fleiner Straße der Landeshauptstadt Stuttgart. >> weiter!

 

04. August 2015: Luftschadstoffbelastung entlang der 810/827 in Stuttgart-Zuffenhausen

Anfrage an Minister Winfried Hermann: ... seit vielen Jahrzehnten wird der dichtbesiedelte Stuttgarter Stadtbezirk Zuffenhausen durch die Bundesstraßen B10/B27 durchschnitten. Die Verkehrszahlen haben in den letzten Jahren ständig weiter zugenommen. Befürchtet wird zudem, dass mit Fertigstellung des im Bau befindlichen Pragtunnels die Verkehrsbelastung nochmals deutlich zunehmen wird. >> weiter!

 

13. Mai 2015: Abgeordnetenbrief an Dr. Thomas Kölpin, Direktor der Wilhelma Stuttgart und Antwort vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Kölpin, das Thema Flüchtlinge beschäftigt viele haupt- und ehrenamtliche Menschen in Stadt und Land und natürlich auch uns Stuttgarter Abgeordnete. Wir möchten uns diesbezüglich mit einem Anliegen an Sie als Direktor des für die Region Stuttgart sehr attraktiven Ausflugsziels Wilhelma wenden. Es wurde uns zugetragen, dass Mitte April eine ehrenamtliche Flüchtlingshelferin mit 14 Flüchtlingen die Wilhelma besuchen wollte. >> weiter!

 

22. April 2015: Abgeordnetenbrief an Minister Dr. Nils Schmid sowie dessen Antwortschreiben:

Sehr geehrter Herr Minister, das Schloss Solitude ist nicht nur das schönste Schloss Stuttgarts, sondern auch die Heimat der weltweit bekannten Akademie Schloss Solitude. Das Restaurant und das Café werden das ganze Jahr über von vielen Bürgerinnen und Bürgern, die oft von weither kommen, gerne besucht. Wir haben erfahren, dass die Hauptheizung für das Ensemble nicht mehr funktioniert und möglichst schnell ersetzt werden muss. >> weiter!

 

04. März 2015: Fördermöglichkeiten bei der anstehenden Fahrzeugerneuerung des sogenannten „Botnanger Ortsbusses"

Anfrage an Minister Winfried Hermann: ... seit September 2010 betreibt der Bürgerverein Botnang als Trägerverein erfolgreich den sogenannten „Botnanger Ortsbus" BOB. Die Fahrerinnen und Fahrer des Ortsbusses arbeiten von Projektbeginn an ehrenamtlich. Davon, dass dieses AngeQotes sehr gut angenommen und nun schon über mehrere Jahre sehr erfolgreich umgesetzt wird, konnte ich mich während mehrerer Informationsgespräche mit den Verantwortlichen selbst überzeugen. >> weiter!

 

Joomla templates by a4joomla